Londons grüne Oasen


London ist einer der Städte mit den meisten Grünflächen, selbst zwischen den Skyscrapern direkt in Downtown wirst du immer irgendwo, wenn auch teils versteckt, auf eine grüne Oase treffen. Zur Mittagszeit vorallem sind dort meist Arbeiter in ihrer Mittagspause anzutreffen.

Hyde Park

Was wäre wohl ein London-Trip ohne einen Besuch im Hyde Park-dem größten und wohl auch bekanntesten der Royal Parks. Besonders an Wochenden und zur Mittagszeit trifft man hier auf viele locals, die ihre lunchtime genießen und bisschen entspannen. Aber auch für Touristen ist der Park auf jeden Fall sehenswert- ganz besonders wegen den riesigen Liegeflächen, den serpentines (Seen inmitten des Parks) wo man sich sogar Treetboote ausleihen kann oder auch weil er einfach so herrlich erholsam ist, sollte man mal dem Großstadtrummel entkommen wollen -wenn auch nur für eine Weile. An sonnigen Tagen kann man sich auch eine der Sonnenliegen ausleihen (£2,20 / h).

Besonders an Wochenenden (Sonntag!) ist der Hyde Park Corner ein absolutes Highlight. Hier versammeln sich Menschen aus allen Ecken der Welt, um sich verschiedenste Reden anzuhören. Ab und zu entstehen auch hitzige Debatten dabei…

U-Bahnstationen: Hyde Park Corner, Marble Arch

St. James‘ Park

Der St. James‘ Park führt von Westminster aus los gehend direkt zum Buckingham Palace und kann somit perfekt mit einen Besuch dort verbunden werden. Der Park selbst ist nahezu komplett am Wasser und von den Brücken dort hat man einen wunderbaren Blick auf die unliegenden Gebäude. Toll ist der Park auch wegen all seiner Tiere, die es dort zu bestaunen gibt. Kommt man mit einer Hand voll Nüsse, wird man die nicht mehr lange haben. Überall im Park gibt es zutrauliche Eichhörchnen die sich nur zu gerne füttern lassen 😉

U-Bahnstationen: Westminster, Victoria, Charing Cross

Greenwich Park

Würde mich jemand nach dem schönsten aller Parks in London fragen, würde ich mich für Hampstead Heath, mein Freund hingegen für den Greenwich Park, entscheiden. Wieso? 1.) man ist so weit weg von dem hustle and bustle Londons und trotzdem mittendrin. 2.) die Aaaaaaussicht ?? (sorry, Primrose Hill aber da kannst selbst du schwer mithalten)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.