Padova – Perle des Nordens

Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit Freundinnen von mir auf ihren Erasmus-Aufenthalt zu besuchen. Meine Erwartungen war ehrlich gesagt nicht sonderlich hoch. Von der Stadt selbst hatte ich bisher nur wenig gehört-dass es eine Uni-Stadt ist, das wusste ich aber dann hatte es sich auch schon mit meinen Kenntnissen zu der norditalienischen Stadt. Sein einigen Wochen meine liebste Stadt in Italien ❤️ wieso? Das alles erfährt ihr im folgenden Beitrag…

Padua ist 0,0 touristisch und deshalb also auch gar nicht mit Venedig, Verona & Co zu vergleichen. Ich mag die Ruhe dieser Stadt…die romantischen, historischen Piazzas, das unglaublich leckere Essen (besonders für die Panzerottis bei Da Prete schlägt mein ❤️), den Orto Botanico, die coolen Bars mit dem besten & auch günstigsten Aperol Spritz Italiens (und nein, das habe ich natürlich nicht persönlich überprüft ?), die waaaahnsinnig tollen Märkte auf den Hauptpiazzas der Stadt, Sant’Antonio (wie viele Städte haben schon einen eigenen Heiligen?!) & natürlich der Prato della Valle!

Meine Top 10 für ein Wochenende in Padova:

  1. Früh morgens auf die Märkte (Piazza Signorj, Erbe & Frutta…)
  2. Cappuccino & Pancakes bei Caffeine (meine Freundinnen meinen dort gibt es den besten Kaffee, hab ich selbst überprüft & kann es nur bestätigenach ja und ganz nebenbei haben die dazu eine stadtweite Studie durchgeführt & müssen es schließlich wissen…)
  3. Orto Botanico
  4. Duomo di Padova
  5. Chiesa di Sant’Antonio
  6. Panzerotti essen bei Da Prete
  7. Kaffeetrinken im ältesten Cafehaus der Stadt -> im Cafe Pedrocchi
  8. Aperol Spritz bei Henricks (=> definitiv ein Must-Do, schließlich würde mein rot-orangenes Lieblingsgetränk sogar in Padua erfunden)
  9. Pizza essen an Piazza Signori + leckerem Rotwein (was wäre eine Pizza ohne?)
  10. Entspannen (oder vielleicht doch shoppen?) am Prato della Valle

Egal für was ihr euch auch immer entscheidet: genießt diese traumhafte, romantische Stadt & lasst euch verzaubern ❤️


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.